Logo Nutri-Science GmbH

PRODI® 6.7 veröffentlicht

Seit Ende August 2017 ist in Deutschland PRODI® 6.7, die Organisationssoftware für Ernährungsberatung und Ernährungstherapie in Klinik, Praxis und Offizin, im Handel erhältlich. In der aktuellen Version wurden u.a. drei Lexika aus dem DEBInet implementiert und die neuen DACH-Werte für Natrium, Chlorid und Kalium integriert.

weiterlesen...


NutriGuide® 4.7 Swiss veröffentlicht

Ende Juni 2017 ist in der Schweiz NutriGuide® 4.7 Swiss erschienen. In der aktuellen Version wurde u.a. die Schweizer Nährwertdatenbank auf die Version 5.3 aktualisiert und neue Schweizer Daten von glutenfreien, laktosefreien und klinischen Produkten aus der Schweiz eingefügt. Des Weiteren besteht jetzt u.a. die Möglichkeit Perzentil- und Laborverlaufskurven von Klienten anzuzeigen.

weiterlesen...


PRODI® 6.6 Swiss veröffentlicht

Seit Mitte Mai 2017 ist in der Schweiz PRODI® 6.6 Swiss, die Organisationssoftware für Ernährungsberatung und Ernährungstherapie in Klinik und Praxis, im Handel erhältlich. In der aktuellen Version wurde u.a. die Schweizer Nährwertdatenbank auf die Version 5.3 aktualisiert und neue Schweizer Daten von glutenfreien, laktosefreien und klinischen Produkten aus der Schweiz eingefügt. PRODI® 6.6 Swiss ist in Deutsch, Französisch und Italienisch erhältlich.

weiterlesen...


NutriGuide® 4.7 veröffentlicht

Im Mai 2017 wurde NutriGuide® auf die Version 4.7 aktualisiert. Neben der Möglichkeit Perzentil- und Laborverlaufskurven von Klienten anzuzeigen gibt es zahlreiche neue Funktionen.

weiterlesen...


Software-Konfigurator

Manchmal ist es schwierig, bei der Vielzahl an Softwareprogrammen und -versionen den Überblick zu behalten. Mit unserem Software-Konfigurator können Sie herausfinden, welches Programm bzw. welche Version für Sie am besten geeignet ist.

zum Konfigurator

Kostenlose Testversion

Sowohl PRODI® als auch NutriGuide® können Sie 4 Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Testversion bestellen

Wer setzt unsere Software ein?

  • ErnährungsberaterInnen
  • Ärztinnen/Ärzte und ApothekerInnen
  • (Reha-)Kliniken
  • Hochschulen
  • Lebensmittelfirmen
  • gesundheitsbewusste VerbraucherInnen
  • u.v.m.